Zurück Konsulangelegenheiten – Visum
 

Es darf mitgeteilt werden, dass laut dem Erlass des Präsidenten der Ukraine wird die Visumspflicht für Staatsangehörigen aus den EU-Ländern außer Bulgarien und Rumänien aber auch aus der Schweiz, Lichtenstein, Kanada, USA und Japan abgeschafft.

In diesem Zusammenhang benötigen die oben genannten Bürger, die in der Ukraine nicht mehr als 90 Tage bleiben werden, für die Einreise in die Ukraine lediglich einen gültigen Reisepass. Alle bereits von der Botschaft der Ukraine ausgestellten Visa bleiben auch weiterhin gültig. Die Bearbeitungsgebühren für diese Visa können nicht zurückerstattet werden.


Unsere Bürozeiten sind: Montag-Freitag von 9 bis 12 Uhr
Tel. +43 (1) 479-7172-55

Wir möchten Sie auf unsere Vorschriften beim Visumsansuchen aufmerksam machen:
Die Gebühr wird auf unser Bankkonto in der Bank Austria unter Verwendungszweck "Visumgebühr" wie folgt überwiesen:

BLZ              12000 
Kontonummer      51390136301
Empfänger        Botschaft der Ukraine in Österreich
Verwendungszweck Visa- bzw. Konsulargebühr

Wird das Visum auf dem Postwege beantragt, so ist den zu Visumsbeschaffung notwendigen Unterlagen ein frankiertes eingeschriebenes Rückkuvert beizulegen (Briefmarken für mind. 3.10 EURO). Für eine Expressbearbeitung bis zu 5 Werktagen wird eine doppelte Gebühr entrichtet.

 
Gebühr (in Euro)
Automationsunterstützte Bearbeitung des Visumsbogens In Visagebühr inkl.
  Dienstvisum (C-3), Geschäftsvisum, Visum für Vertreter der Konfessionen, Privatvisum,
auch fur ärzt. Behandlung, Visum fur Personen ukrainischer Abstammung,
Visum für das Transportsmittelpersonal im grenzüberschreitenden Verkehr:
 
     – einmalig 44 euro  
     – zweimalig 64 euro  
     – mehrmalig 144 euro  
  Visum für Personen ukrainischer Abstammung    
     – einmalig 32 euro  
     – zweimalig 40 euro  
     – mehrmalig 104 euro  
  Visum für Medienvertreter (M):    
     – einmalig 36 euro  
     – zweimalig 48 euro  
     – mehrmalig 104 euro  
  Visum für Forschungskräfte (H):    
     – einmalig 24 euro  
     – zweimalig 36 euro  
     – mehrmalig 92 euro  
  Visum für Studenten - einmalig 29 euro  
  Visum für Einreise zwecks kulturellen und Sportaustausch (K):  
     – einmalig 32 euro  
     – zweimalig 40 euro  
     – mehrmalig 80 euro  
  Touristenvisum    
     – einmalig 32 euro  
     – zweimalig 40 euro  
  Visum für Einreise zwecks Arbeitserwerb - einmalig (IM-1) 54 euro  
  Visum für die ständige Wohnsitznahme - einmalig (IM-2) 46 euro  
  Transitvisum (TP-1)    
     – zweimalig 32 euro  
     – mehrmalig 72 euro  
  Visum für Lenker (int. Fracht- und Personenverkehr) (TP-2)  
     – mehrmalig 72 euro  
  Sammelvisum für Touristen (Gruppe ab 3 Personen):
einmalig; zweimalig; Sammeltransitvisum
Visagebühr beträgt 50% der einzelnen
Visumgebühr entsprechender Art
 

Bemerkungen:

Die für die Bearbeitung der Unterlagen durch das Konsulat notwendige Zeit beträgt normalerweise 5 Werktage (eine Woche). In Ausnahmefällen (mit der Zeit der Bearbeitung der Unterlagen innerhalb von 3 - 5 Werktagen) werden die Gebührenkosten verdoppelt.

Im Falle der Stornierung des in Pass bereits eingetragenen Visums werden die entsprechenden Kosten nicht zurückerstattet.

Der Pass im Original bleibt für die Zeit der Bearbeitung des Visums im Konsulat.



Art des Visums Zur Visumserteilung notwendige Unterlagen
  Privat

Originalreisepass, ein ausgefüllter Visumsbogen mit dem aufgeklebten Passbild, angegebene Adresse von der einladenten Person in den Visumsbogen. Bemerk: Für Staatsangehörige der Nicht-EU-Länder (ausgenommen Kanada, USA sowie Japan) auch eine von der Polizeistelle beglaubigte Einladung einer Privatperson aus der Ukraine und Aufenthaltstitel für Österreich (einschl. Kanada, Japan), oder Lichtbildausweis, Verweildauer in der Ukraine bis zu 6 Monaten.

 
  Touristenvisa

Originalreisepass, ein ausgefüllter Visumsbogen mit dem aufgeklebten Passbild, Touristen- Voucher (Gutschrift) eines Reisebüros und/oder Hotelbuchung aus der Ukraine. Bemerk. Für Staatsangehörige der Nicht-EU-Länder (ausgenommen Kanada, USA, Japan) auch Aufenthaltstitel für Österreich

 
  Geschäfts,-Dienstvisa

Originalreisepass, ein ausgefüllter Visumsbogen mit dem aufgeklebten Passbild, Ansuchen der Österreichischen Firma Bemerk. Für Staatsangehörige der Nicht-EU-Länder (ausgenommen Kanada, USA, Japan) auch besiegelte Einladung der ukrainischen Firma (Institution) mit dem Firmenbuchauszug sowie Aufenthaltstitel für Österreich oder Lichtbildausweis Verweildauer in der Ukraine bis zu 12 Monaten.

 
  Sammelvisa

Liste der ein- und ausreisenden Personen mit fg. Angaben (laufende Nummer, Name, Vorname, Staatsbürgerschaft, Geschlecht, Geburtsdatum, Passnummer), Kopien der Pässe, Originalreisepass des Gruppenleiters, ausgefüllter Visumsantrag mit einem aufgeklebten Passbild.

 
  Sammelvisa

Das Visa des Ziellandes, Originalreisepass, ein ausgefüllter Visumsbogen mit dem aufgeklebten Passbild Verweildauer in der Ukraine normalerweise bis zu 5 Tagen.

 
  Transitvisa

Das Visum des Ziellandes, Originalreisepass, ein ausgefüllter Visumsbogen mit dem aufgeklebten Passbild. Verweildauer in der Ukraine normalerweise bis zu 5 Tagen.

 
 
nach oben

© Botschaft der Ukraine in der Republik Österreich